Marktgemeinde Ottobeuren
Marktplatz 16
87724 Ottobeuren
T. +49 (0)8332 9219-50
F. +49 (0)8332 9219-92
info@ottobeuren-macht-geschichte.de
www.ottobeuren-macht-geschichte.de




Vereine & Verbände


Zum Jubiläumsjahr 2014 bot sich eine Wiederaufführung des Gründungsschauspiels von Pater Kaspar Kuhn (08.11.1819-10.12.1906. - anderslt. Sterbedatum: 12.02.1906) geradezu an. Es wurde am 19. September 1875 erstmals aufgeführt und…



Pater Kaspar Kuhn (1819 - 1906) kam 1870 nach Ottobeuren. Drei Jahre später gründete er den Theaterverein*, für den er eigene Stücke schrieb, darunter auch das hier abgedruckte Lustspiel „Nichts als Hindernisse!“ …



Theodor Ripfel wurde 1879 nicht nur Mitglied im Kirchenchor, sondern auch im Gesangverein als „actives Mitglied“ aufgenommen. Die grafisch wunderschön gestaltete Mitgliedskarte stammt von der „Lithographischen Anstalt von L.…



Als 28. Mitglied wurde im November 1879 wurde der Gerber Theodor Ripfel in den Pfarr-Cäcilien-Verein Ottobeuren aufgenommen. Die Verbindung mit der Pfarrei wird durch die Unterschrift von Pater Hermann Koneberg (Pfarrer in Ottobeuren von 1871 -…



Am 12. Februar 1882 gab der Männergesangverein ein Fastnachts-Konzert. Details müssen im Ottobeurer Wochenblatt noch nachgelesen werden. Der handschriftliche Programmzettel zählt folgende Werke auf: Programm zur…



Bei Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Ottobeuren am 8. August 1871 standen kaum Geräte und Ausrüstung zur Verfügung: zwei alte Spritzen, etwas Schlauchmaterial und ältere Leitern. Anschaffungen wie eine…



Eine handschriftlich verfasste Satzung einer Burschenschaft in Ottobeuren gibt Rätsel auf. Sie ist nicht datiert, es werden auch keine Namen genannt. Es könnte sich um einen ähnlichen Scherz gehandelt haben, wie bei der sogenannten…



Die Fahnenweihe war einer der gesellschaftlichen Höhepunkte für das Jahr 1913, die Berichterstattung darüber im Ottobeurer Volksblatt verdrängte die Nachrichten aus dem Reich sogar zweimal auf die hinteren Seiten.

Der Verein hatte sich erst…



Was kann an einem Mitgliederverzeichnis so spannend sein, damit es sich lohnt, sich näher damit zu befassen? Es ist eine ganze Menge, was da zusammenkommt: Den Familiennamen ist in der Regel auch der Beruf zugeordnet, 63 verschiedene Berufe*…



Vom 4.- 6. Juli 1914 fanden die Feierlichkeiten zum hundertjährigen Bestehen des "Königlich-Bayerischen-Leibregiments" statt. Die "Leib-Regiments-Vereinigung Ottobeuren - Markt Rettenbach und Umgebung" brachte aus diesem Anlass eine Art…



Die vorliegende Satzung ist ein frühes Dokument für organisiertes evangelisches Leben in Ottobeuren. Zu den Zielen gehörte es u.a., den Mitgliedern die „religiösen Bedürfnisse in Gottesdiensten zu befriedigen“…



Die Fotografie zeigt Pasinger und Ottobeurer Sänger am Brauhausberg. Details des Besuchs im Jahr 1921 sind geg. über das Ottobeurer Volksbatt zu erfahren. Auf der Rückseite steht:Gesang Verein Pasing als Gäste in Ottobeuren…



Die Beilage zum Thema "Säkularisation" erschien erstmals als Beilage zur Sonderausgabe zum 100-jährigen Bestehen des Ottobeurer Wochenblatts im Jahre 1921 und wurde nach Wiederaufnahme der Beilagen zum Ottobeurer Volksblatt im Oktober 1922…



Am ersten Wochenende im Juli 1924 hatte der Veteranenverein seinen großen Auftritt. Am 5. Juli feierte man zunächst das 50-jährige Bestehen des Vereins und am Sonntag wurde nach dem Gottesdienst durch Abt Dr. Joseph Maria Einsiedler…



Bild von der Faschingsfeier des Burschenvereins Ottobeuren in der Krone (zw. 1926 - 28, Bahnhofstraße 53), ganz rechts ist Xaver Schmid (Onkel von Mundartdichter Hermann Schmid) zu sehen, auch Karl Nett müsste auf dem Bild sein. Bedenkt…



Das Ottobeurer Volksblatt vom 02.02.1926 berichtet auf Seite 3 über das 25-jährige Dienstjubiläum (01.02.1901 - 01.02.1926) von Postmeister Wachter. Was diesen Umstand für das Geschichtsprojekt erwähnenswert macht, ist vor…



Hinter der Einladung des „Landwirtschaftlichen Bezirksvereins Memmingen-Ottobeuren“ (09. Februar 1926 im Hasensaal in Memmingen, Ankündigung im Ottobeurer Volksblatt vom 02. und 05.02.1926) verbergen sich zwei interessante Details:…



Aufführungsplakat des Theatervereins Ottobeuren zum damals sehr beliebten „Dreimäderlhaus“, ein Rührstück mit Schlagern und „Wiener Stimmung“ samt 16 Mann Orchester. Die Aufführungen fanden im Postsaal…



Annonce im Ottobeurer Volksblatt vom 07.12.1926 zur am folgenden Tag stattfindenden Festveranstaltung zum 90-jährigen Bestehen des Männergesangvereins Ottobeuren. Die Festveranstaltung fand im Postsaal statt. Die Bürgerschaft wurde…



Der Arbeiter-Athletenbund (AABD) wurde am 25.12.1906 gegründet. Er postulierte - wie alle Arbeitersportverbände - neben der politischen Einordnung den Sport als Mittel zur Gesunderhaltung und Ausbildung des harmonischen kräftigen…



Am Sonntag, den 1. August 1931, bekam der Männergesangverein Ottobeuren Besuch von der Neu-Ulmer Sängergesellschaft. Auf dem Marktplatz gab man ein gemeinsames Konzert. Um das Gebäude der Bezirkssparkasse (heute Beck'sche Apotheke)…



Begriffe wie KGN (steht für „Kampfgruppe Negus“) bzw. „Negus-Bande-Ottobeuren“ klingen eher martialisch, zumal in der Zeit des Dritten Reichs. Harmloser wird es, wenn man bedenkt, dass der Bergiff „Bande“…



Das Jahr der Aufnahme ist noch nicht eindeutig bestimmt, ca. 1935. Dirigent Hermann Köbele, der den Chor 1926 von Max Hiendlmayr übernommen hatte, sitzt rechts von Pater Maurus Zech. Mittlerweile ist die Einzelbestimmung von insgesamt 35…



Das Dokument zeigt den Mitgliedsausweis des Hafnermeisters* Hans Vögele (geb. 1889), wohnhaft in der Markt Rettenbacher Straße 91⅓, im „Reichsluftschutzbund, Landesgruppe Bayern e.V., Ortsgruppe Memmingen“. Auf der…



Zum 100-jährigen Bestehen des Männergesangvereins Ottobeuren hatte Chorregent Hermann Köbele ein Theaterstück geschrieben. Der Titel „Magister Trieb oder Die Gründung des MGV. Ottobeuren am 10. August 1836“…



Zum 100-jährigen Bestehen des Männergesangvereins Ottobeuren kam u.a. ein 16-seitiges Festprogramm heraus, das hier komplett abrufbar ist. Bilder der Veranstaltung wurden auf eine gesonderte Seite gestellt - hier abrufbar. Der zur…



Die Aufnahmen von Auftritten im Rahmen des Festprogramms zum 100-jährigen Bestehen des Männergesangvereins zeigen den Auftritt (oder die Probe) am 9.8.1936 im Festzelt auf dem Marktplatz (14.30 Uhr), das Gedächtnissingen am…



Xaver Kutter aus Geislins gehörte am 11. September 1924 zu den Gründungsmitgliedern des "Zimmerstutzenvereins", dem heutigen Schützenverein Günztal Eldern e.V. Ein Königsschießen wurde erstmals 1931 abgehalten. Als…



Der provisorische Sportplatz südlich der Straße „Am Hofacker“, auf einer Wiese, die zur Oberen Mühle gehört, wurde nur wenige Jahre genutzt. Vorher war man dort, wo heute die Firma Martin produziert, ab 24.06.1951…



Gerade einmal 15 Jahre war der Trachten- und Heimatverein „Günztaler“ Ottobeuren alt, da wurde er zum Jubiläum mit der Ausrichtung des 22. Gaufestes am 15. und 16. Juli 1950 einer richtigen Großveranstaltung mit ca. 40 -…



Anlässlich der 1200-Jahrfeier richtete der Schützenverein Günztal-Eldern das „Schwäbisch-Bayerische-Bundesschießen“ aus. Weitere Detailinfo folgt!



Zum Festakt in der Aula des Schulzentrums am 25. Oktober 1980 wurde eine Festschrift herausgegeben, die ihresgleich sucht: vom Umfang, dem Großformat A4, von der genauen Recherche zu Personen und Daten, vom Bildmaterial über die…



Das 110-jähriges Jubiläum der Blasmusikgesellschaft Ottobeuren wurde in Verbindung mit dem 26. Bezirksmusikfest des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes gefeiert. Ein ganzes Wochenende lang gab es ein dichtes Programm: einen Festumzug,…



Im Juli 1948 entschloss man sich im Gasthof Mohren zur Gründung einer Handballabteilung. Zum 35-jährigen Jubiläum wurde 1983 eine 15-seitige Festschrift veröffentlicht, die hier abrufbar ist. Der Spielbetrieb begann mit einer…



In Anwesenheit von Bürgermeister Martin Frehner (*23.03.1921, †13.06.2015) fand am 9. Dezember 1974 beim „Hofwirt” die Gründungsversammlung des Reit- und Fahrvereins Ottobeuren statt. Nur 10 Jahre nach Gründung…



Anlässlich des 200. Jahrestags des Ballonstarts von Pater Ulrich Schiegg fand am 21. und 22. Januar 1984 in Ottobeuren eine Rang 3-Briefmarkenausstellung statt. Parallel dazu gab es ein Sonderpostamt (?) mit Sonderstempel. Hier abgebildet ist…



Mit einer Schuhplattlergruppe gab es zwsichen 1925 und 1927 bereits einen ersten Versuch der Brauchtumspflege, zur Vereinsgründung kam es allerdings erst 1935. 50 Jahre später feierte der Verein sein Gründungsjubiläum, damit…



In der umfangreichen Festschrift, die Mitte 1986 zum 20-jährigen Bestehen der Volkssternwarte herauskam, ist das Sonderpostamt nicht erwähnt. Auch zum holzschnittartigen Motiv muss erst noch recherchiert werden! Anders als zum Ersttag der…



Am 3. April 1950 beschloss der Marktgemeinderat die Durchführung der Hausnummerierung und der neuen Straßenbezeichnungen, die seitdem fortlaufend ergänzt und erweitert werden. Mit dem vorliegenden Druck erstellte der Heimatdienst 1988…



Bund Naturschutz in Bayern e.V., Kreisgruppe Memmingen-Unterallgäu (Hrsg.): 20 Jahre Kreisgruppe Unterallgäu, Rückschau - Darstellung - Perspektiven, Efler-Drucke, Ottobeuren, Juni 1993, 42 S., Auflage 2000 Zum 20-jährigen…



Eugen Glöggler (* 25.10.1910, Tomerdingen, † 10.02.1994, Ottobeuren) hat viele Spuren hinterlassen, in Ottobeurer Vereinen, für die Ortsgeschichte, in der Kommunalpolitik und im Naturschutz.Er wurde am 25.10.1910 als Landwirtssohn in…



Die Aufnahme vom 1. August 1994 des Luftbildfotografen Karl Hirblinger zeigt das Gelände des Golfclubs am Hofgut Boschach in seiner vollen Größe. Erbitte Info zur Geschichte des 1984 entstandenen Golfclubs. Auf der eigenen Website…



Festschriften von Vereinen sind wegen ihrer Chroniken und Zusammenfassungen immer auch eine hervorragende Quelle, um die Geschichte eines Vereins nachzuvollziehen. So gibt auch die 40-seitige Schrift des Radfahrvereins Auskunft über dessen…



Festschrift zum 125-jährigen Bestehen der Freiwiliigen Feuerwehr Ottobeuren. Die Gründung fand am 10. August 1871 statt. In der Festschrift sind alle wesentlichen Ereignisse dargestellt und mit vielen Bildern illustriert. Literaturzitat:…



Schützenverein Günztal Eldern e.V. (Hrsg.): Festschrift 75 Jahre Schützenverein Günztal-Eldern 1924 - 1999, Ottobeuren, 1999, 56 S. Die Festschrift enthält unter anderem Beiträge vom damaligen 1. Schützenmeister…



Kolpingsverein Ottobeuren (Hrsg.): Festschrift zum 125jährigen Jubiläum der Kolpingsfamilie Ottobeuren, Siebdruck Ottobeuren, Oktober 2010, 20 S., Auflage 300 Am 5. November 1885 wurde der Gesellenverein (nach dem 2. Weltkrieg in…



Auf Initiative von Gerlinde Görres begann der Katholische Frauenbund Ottobeuren am 1. Advent 2010 die Aktion „Ottobeurer Adventfenster“. An jedem Abend laden andere Ottobeurer Vereine, Geschäfte, Bürgerinnen und Bürger…



Am 13.06.1961 fanden sich 10 Gründungsmitglieder zusammen, die den Tennisclub Ottobeuren (TCO) gegründeten. Zum Gründungsvorsitzenden wurde Paul Maier gewählt († 1979). Die erste Tennisanlage mit zwei Plätzen befand…



Wie jedes Jahr veranstatete der Günztal Museumsbahnverein ein Bahnhofsfest. Am 15. und 16. September war deshalb der Bahnhofsplatz für den Durchgangsverkehr gesperrt.



Am Sonntag, den 21.10.2012, haben Mitglieder der Jugendgruppe des Bund Naturschutz, zusammen mit erwachsenen Mitgliedern der Ortsgruppe sowie drei Mitgliedern des Energieteams an alle Gutscheine verteilt, die nicht-motorisiert zum Bäcker (Frisch,…



Ottobeuren erreichte - wie im Vorjahr - auch 2013 Platz 5 bei der Allgäuer Solarmeisterschaft. Der Anteil der erneuerbaren Energieerzeugung nähert sich der Zwei-Drittel-Marke. Die fünfte von eza! und Bund Naturschutz veranstaltete…



Am 19.09.1875 wurde das von Pater Kaspar Kuhn verfasste Theaterstück über den Klostergründer „Silach oder die Stiftung des Klosters Ottobeuren“ erstmals öffentlich aufgeführt. Zum Jubiläumsjahr machte sich…



Ein Jahr Vorarbeit und 16.000 Euro Kosten waren als Hürden für die AOK zu nehmen, dann konnte am 28.09.2014 um 16 Uhr bei schönstem Spätsommerwetter der „VitalParcour Ottobeuren“ im Bannwald eröffnet werden. Zu…



„Rencontres“ - „Begegnungen“. Der Titel der deutsch-französischen Kunstausstellung steht gleichsam für alle Veranstaltungen im Rahmen der Feierlichkeiten (03. - 05.10.2014), denn es begegneten sich nicht nur die…



Reinald Scheule hatte die Idee, als Beitrag des „Heimatdienstes Ottobeuren und Umgebung“ zum Jubiläumsjahr 2014 ein Heimatbuch herauszugeben. Zur öffentlichen Präsentation im Hirschsaal kamen knapp 100 Interessierte,…



Am 25.01.2005 wurde im Nebenzimmer des Gasthauses Mohren in Ottobeuren der Verein der „Freunde und Förderer der Kreisklinik Ottobeuren e.V.“ gegründet. Anlässlich des 10-jährige Bestehens veranstaltete der Verein neben…



Am 20. April 1995 trafen sich 32 Personen, um in Ottobeuren einen Ortsverband der Frauen-Union zu gründen. Gut 20 Jahre später, am 16.09.2015, traf sich die Frauen-Union im Kursaal im Haus des Gastes, um mit ca. 40 Gästen zu feiern. Zu…



Bei der Hilfe für die Flüchtlinge entstand der Gedanke, dass es auch unter den Ottobeuren Bürgerinnen und Bürger gibt, die Hilfe brauchen. Nach einem Jahr Vorarbeit konnte am 04.12.2015 in der Bahnhofstraße 18 ein Ort der…



Im Mitgliederrundschreiben vom April 2016 hatte Pater Rupert Prusinovsky angekündigt, dass sich die Vorstandschaft bei den Neuwahlen verändern wird. Am 9. Mai 2016 konnte im Hirsch-Saal unter dem Vorsitz der Ottobeurer Apothekerin Wiebke…



Bei herrlichstem Wetter fand das 22. Ottobeurer Fescht statt. So konnte auch heuer wieder auf die Aufstellung eines großen Zeltes verzichtet werden. Ganz Ottobeuren - Jung und Alt - war auf den Beinen.Ursprünglich fand das…



Nach etwa zwei Jahren Vorarbeit durch die Steuerungsgruppe waren die Voraussetzungen für die Einhaltungen der Kriterien erfüllt. Im Rahmen einer Feierstunde überreichte Manfred Holz, Ehrenbotschafter von Trans Fair e.V. (Fairtrade…



Seit 1980 hat die Erde in Italien nicht mehr so schwer gebebt. Am 24. August 2016 begann die Sequenz mit einem Erdbeben der Stärke 6,2 bei Amatrice, wo fast 300 Menschen starben. Am 26.10. setzte sich die Katastrophe bei Visso fort und am 30.…



Als Treffpunkt für Jung und Alt wurde der neue Begegnungsort in der Bahnhofstraße 19 (bis September 2016 Rupertus-Apotheke) erstmals der Öffentlichkeit präsentiert; ab 12. Januar 2017 hat er regelmäßig geöffnet.Am…



Nachdem am 4.12.2015 der „Secondhand-Laden mit integrierter Begegnungsstätte“ aufgemacht hatte, kam es am 13. Januar 2017 nunmehr zur Eröffnung eines weiteren Ladens der Initiative „Auf anander zua gau!“: Der…



Am 28. Mai 2017 feierte der 1927 gegründete Kneipp-Verein Ottobeuren sein 90-jähriges Bestehen. Nach einem feierlichen Gottesdienst in der Basilika zu Ehren des Priesters und berühmten Wasserdoktors ging es in den Kneipp-Aktiv-Park.…



Warum gehört Ottobeuren nicht zu Baden-Württemberg, wir sind doch auch Schwaben? Anfang des 19. Jh. verschmolz der Ostteil Schwabens mit dem Königreich Bayern. Einer der Teilaspekte, denen der Heimatdienst auf seiner Fahrt zur…