Marktgemeinde Ottobeuren
Marktplatz 16
87724 Ottobeuren
T. +49 (0)8332 9219-50
F. +49 (0)8332 9219-92
info@ottobeuren-macht-geschichte.de
www.ottobeuren-macht-geschichte.de




1878-80 - Bestellungen Kaspar Kuhn


  • Die Datei ist zu groß, um als Vorschau angezeigt zu werden. Bitte öffnen oder speichern Sie sie über den Download-Button (hier am Fenster rechts unten).
    This file is too big to be displayed in the preview window. Please open or save it by using the download button (bottom right, next to this window).

  • Die Datei ist zu groß, um als Vorschau angezeigt zu werden. Bitte öffnen oder speichern Sie sie über den Download-Button (hier am Fenster rechts unten).
    This file is too big to be displayed in the preview window. Please open or save it by using the download button (bottom right, next to this window).

   Download

Hier abgebildet sind sechs Ganzsachen, vier unterzeichnet von Pater Kaspar Kuhn, eine von F. Biber aus Klosterwald und eine von Pater Magnus Bernhard (Herausgeber des ersten ausführlichen Kirchen- und Klosterführers).

Es sind allesamt Bestellungen (Februar 1878 - Juni 1880) bei der Antiquariatsbuchhandlung von Josef Windprecht in Augsburg. Kuhn war zunächst in St. Stephan in Augsburg, bevor er nach Ottobeuren wechselte und hatte vermutlich einfach seinen alten Kontakt dort weiter genutzt, um für seine Forschungen entsprechende Bücher zu bestellen - überwiegend geschichtliche und botanische Literatur.

Der Poststempel gibt keine Jahreszahl an; insofern ist es hilfreich, dass die Kartentexte datiert sind. Der Ortsname im Stempel lautete damals "OTTOBEUERN".
Die Kartentexte (Sammlung Scharpf) liegen auch in Transkription vor (Scharpf/Städele).