Marktgemeinde Ottobeuren
Marktplatz 16
87724 Ottobeuren
T. +49 (0)8332 9219-50
F. +49 (0)8332 9219-92
info@ottobeuren-macht-geschichte.de
www.ottobeuren-macht-geschichte.de




03.07.2011 - 50 Jahre Tennisclub Ottobeuren (TCO)


  • Die Datei ist zu groß, um als Vorschau angezeigt zu werden. Bitte öffnen oder speichern Sie sie über den Download-Button (hier am Fenster rechts unten).
    This file is too big to be displayed in the preview window. Please open or save it by using the download button (bottom right, next to this window).

   Download

Am 13.06.1961 fanden sich 10 Gründungsmitglieder zusammen, die den Tennisclub Ottobeuren (TCO) gegründeten. Zum Gründungsvorsitzenden wurde Paul Maier gewählt († 1979). Die erste Tennisanlage mit zwei Plätzen befand sich am Bannwald neben dem Minigolf-Platz. Im Herbst 1961 war die Zahl der Mitglieder bereits auf 32 angewachsen. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens gab der Verein erarbeitete der TCO einen Überblick über die Vereinsgeschichte heraus, der hier als pdf abrufbar ist.

Zu den Meilensteinen des Vereins gehört u.a. die Unterzeichnung eines Erbbauvertrags (vom 25.11.1980, gültig bis 31.12.2005, erneuert bis 31.12.2020), der den Bau einer neuen Anlage ermöglichte, nachdem das Gelände am Bannwald nicht länger genutzt werden konnte. Die Einweihung der neuen Spielstätte an der Klosterwaldstraße (heute: Bgm.-Hasel-Straße/Zeppelinstraße) mit jetzt vier Plätzen erfolgte am 30.06.1984.

Zum Vereinsjubiläum am 03.07.2011 zählte der TCO 130 Mitglieder, davon 35 Jugendliche. Die Jubiläumsschrift wurde vom jetzigen Vorsitzenden (2013), Peter Kraus, dankenswerterweise zur Verfügung gestellt.
Das Bild zeigt die „Clubmeister-Parade“: Peter Kraus (2008, 2006, 1993, 1992, 1988) / Klaus Haggenmüller (1998) / Tibor Vozar (1995, 1991) / Rudi Wagner (1994) / Franz Hölzle (1990, 1989, 1987, 1986, 1985, 1984, 1983, 1982) / Joachim Reichenwallner (1970, 1969, 1968, 1967, 1966, 1965, 1962) /Thomas Maier (2011, 2010, 2009, 2007, 1997, 1996)

Im Gemeindebereich Ottobeuren entstanden Tennisplätze auch am Schachenweiher (Tennisclub Schachen) und auf der Ostseite des Schulzentrums (Zweckverband).