Marktgemeinde Ottobeuren
Marktplatz 16
87724 Ottobeuren
T. +49 (0)8332 9219-50
F. +49 (0)8332 9219-92
info@ottobeuren-macht-geschichte.de
www.ottobeuren-macht-geschichte.de




04-1933 - Klassenfoto der siebten Klasse, Mädchenschule Ottobeuren


   Download

75 adrett gekleidete und großteils fröhliche Mädchen versammelten sich am Beginn des Schuljahres 1933/34 (früher: nach Ostern) zum Klassenfoto . Als Lehrerin hatten sie Schwester Clotildis Triebenbacher OSF. Vier der Mädchen sind barfuß zu sehen.

Mit Hilfe von Hermine Baron und ihrer Schwester Sofie Epple (geb. Schober; 21.07.1921-26.01.2017) konnten am 14. April 2016 etliche der Mitschülerinnen von damals  bestimmt werden. Wer noch etwas beitragen kann, bitte (über den Kontakt-Button) melden!

Beschrieben sind immer die Mädchennamen (sonstige Info in Klammern)!

1: Veith (Guggenberg)

3: Cilli Schober

4: Hölzle (von Böglins)

5: Immler (Tochter von Postbote Immler; verheiratete Hölzle)

6: Fini Leinauer

12: (Anni?) Schaupp (von Halbersberg)

14: Sophie Schober

17: Olga Sigl (ohne Haare; der Läusekamm reichte vermutlich diesmal nicht; auch heute noch muss jedes Kind da einmal durch ...)

18: Zita Mayer (mit Locken; Vater von ihr war der Maler Mayer; Bruder von ihr war der spätere Rechtsanwalt und Bürgermeisterkandidat von 1950, G.W. Mayer)

25: Herz (vom Schachen)

26: (Trudl?) Danz (Tochter von Bahnhofsvorsteher Danz; sind weggezogen)

29: Raith

30: Erna Epple (geb. Högg; mit Pagenschnitt)

34: Martha Schernhammer (hält Kopf leicht schräg; zog weg)

35: Lotte Köbele

38: Krumm (vom Schmelzkäsewerk Krumm; hat ev. Zuchtriegel geheiratet),

45: Hamberger (lange Zöpfe mit Schleifen am Ende; aus der Kaserne; Vater war Brauer)

46: Fillinger (vom Blauhof)

47: Elsa Wölfle (vom unteren Markt; spielte beim Kinderfest Gitarre)

53: Name unbek. (mit Locken und weißem Kragen; war aus Boschach, aber nur kurz in Ottobeuren)

54: Wenzeline Hartmann (aus dem oberen Flecken; hat in Stephansried den Wirt Degenhard geheiratet)

55/56: Anni und Senzi Baumeister (12.2.1921 - 11.1.2009)
eine davon hat Haller geheiratet, Mutter von Beppo, Georg und Elisabeth Haller (hat Italiener geh.)

58: Lotte Wegmann (hat Dr. Wilhelm Oswald vom Krankenhaus geheiratet)

69: Heiß (vom Bauern Heiß; das spätere „Helenenbad“)

75: Marie Heiler (mit langen Zöpfen und Schleifen am Ende)

76: Schwester Clotildis Triebenbacher OSF (die Franziskanerin war in Altomünster gebürtig und verstarb 11.06.1941 im Alter von nur 38 Jahren. Sie wirkte seit 1924 an der Mädchenschule Ottobeuren und war Leiterin der seit 1928 bestehenden Schulküche. Ein Nachruf findet sich im „Allgäuer Beobachter“ vom 16.06.1941 auf S. 5, die Todesmeldung am 12.06.1941 auf S. 4; Danksagung am 17.06.1941, S. 4.)

Das schöne Foto wurde dankenswerterweise von Günter Wagner zur Verfügung gestellt, dessen Mutter Olga abgebildet ist.
Digital restauriert (Helmut Scharpf, 04/2016)