Marktgemeinde Ottobeuren
Marktplatz 16
87724 Ottobeuren
T. +49 (0)8332 9219-50
F. +49 (0)8332 9219-92
info@ottobeuren-macht-geschichte.de
www.ottobeuren-macht-geschichte.de




01.04.1936 - Mitgliedsausweis des Reichsluftschutzbundes


  • Die Datei ist zu groß, um als Vorschau angezeigt zu werden. Bitte öffnen oder speichern Sie sie über den Download-Button (hier am Fenster rechts unten).
    This file is too big to be displayed in the preview window. Please open or save it by using the download button (bottom right, next to this window).

  • Die Datei ist zu groß, um als Vorschau angezeigt zu werden. Bitte öffnen oder speichern Sie sie über den Download-Button (hier am Fenster rechts unten).
    This file is too big to be displayed in the preview window. Please open or save it by using the download button (bottom right, next to this window).

   Download

Das Dokument zeigt den Mitgliedsausweis des Hafnermeisters* Hans Vögele (geb. 1889), wohnhaft in der Markt Rettenbacher Straße 91**, im „Reichsluftschutzbund, Landesgruppe Bayern e.V., Ortsgruppe Memmingen.

Auf der Rückseite ist die Beitragsmarke für den Mitgliedsbeitrag von 1 Reichsmark eingeklebt. Nachdem die Feuerwehren per Gesetz auch den Luftschutz mit übernehmen mussten, dürfte vermutlich auch Herr Vögele Mitglied der Feuerwehr gewesen sein. In der Festschrift Freiwillige Feuerwehr Ottobeuren 1871 - 1996 heißt es auf Seite 53:
Herr Gendarmeriekommissar hielt einen Vortrag über die Bedeutung des Luftschutzes und kündigte einen Luftschutzlehrgang an.

Abrufbar ist hier auch die Betriebsanleitung für die Volksgasmaske VM 40.

*Heute bezeichnet man einen Hafner als Töpfer und Ofensetzer. Töpfer deshalb, weil die Ofenkacheln in Handarbeit selbst hergestellt wurden.
**Die Markt Rettenbacher Straße wurde - vermutlich mit der neuen Durchnummerierung der Hausnummern einhergehend - 1951 in Guggenberger Straße umbenannt. Das Anwesen hat seitdem die Adresse Guggenberger Straße 14.