Marktgemeinde Ottobeuren
Marktplatz 16
87724 Ottobeuren
T. +49 (0)8332 9219-50
F. +49 (0)8332 9219-92
info@ottobeuren-macht-geschichte.de
www.ottobeuren-macht-geschichte.de




1907 - Magnus Bernhard: Beschreibung des Klosters


  • Bitte klicken Sie auf das rechte Symbol um das Dokument herunter zu laden

   Download

Magnus Bernhard: Beschreibung des Klosters und der Kirche zu Ottobeuren. Ein Andenken an die elfhundertjährige Jubelfeier (3. Auflage), Verlag Benedikt Baur, 1907, 128 S, ein Holzstich-Frontispiz.

Schon 1864 schrieb der Ottobeurer Benediktiner-Pater Magnus Bernhard und damalige Prior diesen Klosterführer. Er wurde in mehreren Auflagen verlegt, auch nach dem Tode Bernhards, versehen mit aktualisierten Vorworten. Die erste Auflage (104 S.) ist als Digitalisat bei Google-Bücher abrufbar:
1. Auflage 1864

Magnus Bernhard wurde am 17.04.1825 in Füssen geboren und starb am 04.08.1882 in Ottobeuren. Als Bibliothekar hatte er unmittelbaren Zugang zu allen Buchbeständen. Als Haupt-Quelle dienten die vier Bände zur Ottobeurer Geschichte von Pater Maurus Feyerabend.

Das restaurierte Coverbild zeigt die dritte Auflage von 1907, die hier angebotene Abschrift der zweiten Auflage vom September 1882 wurde im April 2012 von Andrea Link gefertigt.