Marktgemeinde Ottobeuren
Marktplatz 16
87724 Ottobeuren
T. +49 (0)8332 9219-50
F. +49 (0)8332 9219-92
info@ottobeuren-macht-geschichte.de
www.ottobeuren-macht-geschichte.de




1965 - Dia vom Marktplatz und der Basilika mit Kloster


   Download

Die Perspektive des Fotografen gibt Rätsel auf; vielleicht gab es im Zuge von Bauarbeiten mal einen Kran über dem Rathausdach oder dem Modehaus Specht. Die Ansicht ist jedenfalls außergewöhnlich – auch von der Qualität der Aufnahme.

Das Dia wurde von Mike Jung mit 4800 dpi gescannt und von Franz Reitmeier digital mit einem neuen Himmel versehen und von Verpilzungen und Fusseln befreit. Die Auflösung ist mit 800 dpi auch in der Vorschau noch immer sehr detailreich, Sie können das Bild aber auch mit 2000 dpi (und ca. 69 MB) hier herunterladen und in allen Einzelheiten betrachten: vom Goggomobil bis zu den Aufschriften an den Geschäften (Bartsch, Eitler, Foto Braun, Café Reichenwallner, Fleischwaren und Weinstube Högg, Beck'sche Apotheke, Elektro Hartmann). Links von der Basilikatreppe befindet sich noch der Fergg-Garten, rechts davon das Kriegerdenkmal. An der Kurverwaltung und dem Hotel Hirsch sprießen die Geranien aus den Kästen; das Rathaustürmchen gibt den Blick auf die dort angeschriebene Jahreszahl 1953 frei und der Marktplatz war noch ein bloßer Parkplatz.
Das original Diapositiv stammt aus der Sammlung von Helmut Scharpf.