Marktgemeinde Ottobeuren
Marktplatz 16
87724 Ottobeuren
T. +49 (0)8332 9219-50
F. +49 (0)8332 9219-92
info@ottobeuren-macht-geschichte.de
www.ottobeuren-macht-geschichte.de




17.05.2021 – Der 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp: neues Kneippbuch, Jubiläum, Kneipp-Fundgrube etc.


  • Die Datei ist zu groß, um als Vorschau angezeigt zu werden. Bitte öffnen oder speichern Sie sie über den Download-Button (hier am Fenster rechts unten).
    This file is too big to be displayed in the preview window. Please open or save it by using the download button (bottom right, next to this window).

   Download

Die Kneippbewegung feiert 2021 den 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp. Auch wenn die Pandemie viele Aktivitäten der Kneippvereine, der Kommunen und Verbände ausbremst, so finden zum Jubiläum dennoch etliche Veranstaltungen und Angebote statt.

Der Markt Ottobeuren wird voraussichtlich im Juni ein Buch speziell zu Kneipps Spuren in seiner Geburtsheimat („Kneipp und seine Heimat“) veröffentlichen. Sebastian Kneipp wurde acht Stunden nach seiner Geburt in Stephansried in der Abteikirche Ottobeuren – der heutigen Basilika – getauft. Hier wurde er am 26.07.1830 gefirmt, hier feierte er am 24. August 1852 sein erstes Messopfer – die Primiz.

Regelmäßig war er in seiner alten Heimat zu Besuch, von 1893 bis 96 führte er auf Vorschlag von Dr. Alfred Baumgarten Kurgäste nach Stephansried und Ottobeuren (eine nach Kneipps Tod weitergeführte Tradition, siehe Foto am Kneippdenkmal ca. 1900). Und nicht zu vergessen: Von 1954 bis zur Gesundheitsreform 1997 blühte auch in die Ottobeuren die Kneippkur; 1957 bekamen wir das Prädikat „Kneippkurort“ zugesprochen.
Wer das Buch bis zum 17. Mai 2021 vorbestellt (inkl. MWSt. 24.- €), bekommt den Versand kostenlos. (Kontakt unter kneippbuch@klarton.de). So viel sei schon verraten: Auch der nach Kneipp „zweitbekannteste Stephansrieder“, der Kabarettist Maxi Schafroth, steuert ein Kapitel bei!

Ottobeuren hat am 21.04.2021 einen achtseitigen Kurzführer herausgebracht, den Sie hier als pdf (mit ca. 13 MB) herunterladen können. Die Maiausgabe 2021 der gemeindlichen Monatsschrift „Ottobeuren Life“ enthält einen Jubiläums-Schwerpunkt; das Cover zeigt das Gemälde von E. Sturli von 1894 mit dem Geburtshaus Kneipps in Stephansried.

Der Kneippbund veröffentlichte am 26.04.2021 die Jubiläumsausgabe des Kneipp-Journals (mit einer Annonce von Ottobeuren) und hat eine Sonderedition einer Kneipp-Playmobil-Figur (Sonderedition 70680, erhältlich im Shop des Kneipp-Verlags; s. Abbildung oben) herausgebracht.
Thurid Marie Leinich aus der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit verbreitete folgende Ankündigung eines Livestreams:
„Seien Sie online dabei! Die Jubiläumsauftakt-Veranstaltung wird am Sonntag, 2. Mai ab 14 Uhr im Livestream online übertragen (Link zum Livestream am Veranstaltungstag auf www.kneipp2021.de), moderiert von Dennis Wilms, bekannt unter anderem aus „W wie Wissen“.
Wir halten gemeinsam Rückschau auf das Leben und Wirken von Sebastian Kneipp. In Interviewrunden kommen Menschen aus ganz unterschiedlichen Bereichen zu Wort, die die Kneippschen Naturheilverfahren leben und in die Zukunft tragen. Außerdem überbringen einige (teils sehr bekannte) Gratulanten ihre Glückwünsche und auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wird sich live zuschalten.“

An dem Festakt nahmen live 412 Zuschauer Teil, er ist jetzt bei Youtube abrufbar. MdB Stephan Stracke gab bekannt, dass die Kurz wieder zu einer Pflichtleistung der Krankenkassen wird; der Beschluss soll bis 17.5.2021 fallen. (Die Gesundheitsreform von 1997 hatte überall zu großen Einbrüchen bei den Kuren geführt.)

Anlässlich des Jubiläums gab die Deutsche Post am 01.04.2021 die mittlerweile dritte Sonderbriefmarke zu Ehren Kneipps heraus (nach 1953 und 1997), das ist ein seltener Umstand! Im Pfarrheim von St. Justina – der Stadtpfarrkirche von Bad Wörishofen – war am Erstausgabetag ein Sonderpostamt eingerichtet, wo man sich einen eigens produzierten FDC-Briefumschlag sowie den Sonderstempel holen konnte. Die FDC-Auflage wurde auf 1.000 Stück limitiert, eine Bestellung beim Sammlerdienst der Post in Weiden war nicht möglich. Die Briefmarke selbst hat eine Auflage von 4 Millionen Stück.

Am 20.05.2021 erscheint eine 20 Euro Münze (18 g Sterlingsilber), die man schon jetzt bei den Hausbanken oder alternativ bei der „Münze Deutschland“ für 37,50 Euro (plus Versand) bestellen kann. Auflage; 850.000 Stück. Am Münzrand steht: „Die Natur ist die beste Apotheke.“

Und Bad Wörishofen? Das große Jubiläumsprogramm musste stark eingeschränkt werden, bzw. ist in den Herbst 2021 verschoben worden.
Kneipp-Vorträge des Förderkreises Kneipp-Museum, gehalten von Dr. Alois Epple aus Türkheim, sind bei Youtube online abrufbar. In St. Ulrich läuft vom 14.3. - 30.10.2021 die sehenswerte Ausstelllung „Pfarrer Kneipp & seine Bienen“, im Mai wird ein „Sebastian Kneipp Award“ ausgelobt.

In der Summe also trotz aller Widrigkeiten ein großes Programm mit vielen Angeboten!

Und Werbung in eigener Sache: Das virtuelle Museum hat sich zu einem herausragenden Angebot für alle Kneipp-Fans gemausert. Über die „Kneipp-Schaltflächen“ können Sie eine Vielzahl von Dokumenten und Bildern abrufen, z.B. zum Brand von Stephansried am 17.05.1841, den Lebensumständen seiner Familie, die 10 ersten Jahrgänge (1891 - 1900) der Kneipp-Blätter oder Reiseberichte (wie zur Vortragsreise Berlin - Hamburg - Münster - Aachen 1896), Höhepunkte seines Lebens wie der Besuch beim Papst in Rom (im Februar 1894) oder die bekannte Baumgarten-Biographie von 1898 und etliche weitere Biographien.
Falls Sie den berühmten Kneipp-Film Der Wasserdoktor“ mit Carl Wery, Paul Hörbiger u.s.w. von 1958 nicht kennen sollten oder Ihr Wissen vertiefen wollen: Eine eigene Seite widmet sich diesem Teil der Kino-Geschichte.

Kneipps Lehre ist im 21. Jahrhundert aktueller denn je, sein Credo von der Einfachheit“ umfasst die Nachhaltigkeit, die uns in unserem Tun verloren gegangen ist; der Corona-Pandemie würde Kneipp seine Maßnahmen zur Abhärtung gegenüberstellen, um Folgen und Schwere der Erkrankung möglichst zu mildern. Es gilt weiterhin, schon die Jüngsten für die Kneippsache zu begeistern: In Deutschland gibt es inzwischen ca. 450 Kneipp-Kindergärten“. Und nicht zu vergessen:
Die Deutsche UNESCO-Kommission hat am 4.12.2015 bekanntgegeben, dass das „Kneippen als traditionelles Wissen und Praxis nach der Lehre Sebastian Kneipps“ in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen wurde. (Anfang 2015 hatten die Stadt Bad Wörishofen, der Kneipp-Bund e.V. und der Verband der Kneippheilbäder und Kneippkurorte einen gemeinsamen Antrag eingereicht.)

Zusammenstellung und Recherche: Helmut Scharpf, 04/2021